Literatur

September 14, 2008

Ein kurzer Überblick über

die Literatur Indonesiens

Die Republik Indonesien stellt das größte Archipel der Welt dar und erstreckt sich nördlich und südlich des Äquators zwischen Asien und Australien und zwischen dem Pazifischen und dem Indischen Ozean. Aufgrund seiner Lage zwischen zwei Kontinenten und zwei Ozeanen wird die Republik, die 13 677 Inseln umfasst — etwa 6000 Inseln sind bewohnt — auch als Nusantara (Inselreich in der Mitte) bezeichnet. Ausgedehnt über drei Zeitzonen innerhalb der Koordinaten 97” – 141” Östlicher Länge und 6” Nördlicher Breite und 11” Südlicher Breite, ist das Gebiet Indonesiens fünf mal größer als das der Bundesrepublik Deutschland. Wie in anderen Kulturen der Welt hat sich die Literatur in diesem Land bereits seit schriftloser Zeit entwickelt.

pembaca-lontar

Read the rest of this entry »

Advertisements

Literatur

September 13, 2008

Literatur Indonesiens:

Schriftstellerinnen und junge Autoren

Die moderne indonesische oder, genauer gesagt, indonesischsprachige Literatur, die mit dem zunehmenden Nationalbewusstsein in Indonesien entstand, wurde von v.a. jungen Leuten vorangetrieben. Literarischen Bewegungen, die die Literaturgeschichte Indonesiens prägen und Bewegungen, die vor und nach der Proklamation der Unabhängigkeit ihren Weg einschlugen, standen eindeutig junge Schriftsteller vor.

Am Übergang vom 20. zum 21. Jahrhundert wird der Pulsschlag der indonesischen Literatur noch immer stark von jungen Leuten bestimmt. Die Gruppe der Älteren, das sind jene, die während ihrer Jugend schon schrieben und einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung der indonesischsprachigen Literatur lieferten, schrieben nach wie vor und ihre Werke ragen noch immer heraus. Aber nicht sie, sondern die Schriftstellergeneration nach ihnen ließ das Leben der indonesischsprachigen Literatur am Anfang diesen Jahrhunderts erscheinen, als bewege es sich weitaus dynamischer.

Read the rest of this entry »